Vollkeramik

BREIT AUFGESTELLT

Carsten Fischer ist ein wahrer Tausendsassa. Neben seinen zahntechnischen Fähigkeiten ist er ein geschätzter Chef (Geschäftsführer von Sirius Ceramics), Berater zahlreicher Dentalfirmen, im Vorstand zahntechnischer Fachverbände und auch an der Entwicklung und Etablierung interdisziplinärer Protokolle und Produkte beteiligt. Somit bot sich eine gute Gelegenheit, um mit Carsten Fischer darüber zu sprechen, wie die Branche auf …

BREIT AUFGESTELLT Weiterlesen »

GC INITIAL LISI PRESS – EINE KOMBINATION AUS KRAFT UND ÄSTHETIK

Wohin des Weges? Das Bestreben bei einer vollkeramischen Rehabilitation ist es, eine funktionell-ästhetische, langlebige Restauration zu erreichen. Zwar bestimmen viele Kriterien den Weg dahin (patientenindividuelle Parameter, Präparation, Material, Befestigung etc.), doch das defnierte Ziel sollte hiervon unangetastet bleiben. Für Zahntechniker ist es daher unverzichtbar, exibel auf Situationen zu reagieren und individuell das „perfekte“ Material sowie …

GC INITIAL LISI PRESS – EINE KOMBINATION AUS KRAFT UND ÄSTHETIK Weiterlesen »

GC INITIAL LISI PRESS – A COMBINATION OF STRENGTH AND AESTHETICS

Which way to go? The aim of an all-ceramic rehabilitation is to achieve a functional, aesthetically pleasing, long-lasting restoration. There are many criteria which determine the route chosen (patient-specific parameters, preparation, material, fixture, etc.), but these should not affect the de ned objective. It is therefore essential that technicians respond exibly to situations and select …

GC INITIAL LISI PRESS – A COMBINATION OF STRENGTH AND AESTHETICS Weiterlesen »

EIN ZIRKON FÜR ALLE FÄLLE

Ein zeitgemässes Zirkonoxid muss multi-variable Werkstoffeigenschaften besitzen, um vielseitige Anwendungsvielfalt, Farbsicherheit und die hohen ästhetischen Ansprüche des Behandlerteams sowie des Patienten erfüllen zu können.

PRESS FOR SUCCESS!

Carsten Fischer gilt als Spezialist für vollkeramische Restaurationen. Ergänzend zur CAD/CAM-Technologie schwört er bei der Herstellung vollkeramischer Versorgungen auf die Presstechnologie. Hierfür ist seit Kurzem ein neues Lithium-Disilikat erhältlich: GC Initial LiSi Press. In diesem Artikel wird das Material nach einem kurzen werkstoff-kundlichen Ausuggenauer vorgestellt. Carsten Fischer beschreibt, warum diese Presskeramik überzeugt und welcher Mehrwert …

PRESS FOR SUCCESS! Weiterlesen »

EIN „ZIRKON“ FÜR ALLE FÄLLE

Allmählich verstummt sind anfängliche Unkenrufe, die Zirkonoxid-Materialien nur eine kurze Halbwertszeit prognostizierten. Moderne Zirkonoxide beeindrucken mit optimalen Materialeigenschaften, können für immer mehr prothetische Restaurationen eingesetzt werden und finden zunehmend Akzeptanz im zahntechnischen Arbeitsalltag. Carsten Fischer widmet sich in diesem Artikel dem hochtransluzenten Zirkonoxid-Farbsystem Zirlux 16+ von Henry Schein, und zeigt auf, wie vielseitig dieses moderne …

EIN „ZIRKON“ FÜR ALLE FÄLLE Weiterlesen »

DOPPELKRONEN-KONZEPT MIT KERAMISCHEN PRIMÄR- UND GALVANO-SEKUNDÄRTEILEN

Der Autor arbeitet in der Doppelkronen-Technik seit mehr als fünfzehn Jahren mit keramischen Halteelementen und gehört zu den Wegbereitern dieses Konzeptes. Die konischen Primärteile finden ihren Haltekraft über Feingoldmatrizen (Weigl-Protokoll). Dieser Artikel stellt ein Update 2015 dar. Es werden grundlegende Parameter in Erinnerung gerufen und dem Leser eine aktuelle Standortbestimmung gegeben. Anhand einer Musterdarstellung wird …

DOPPELKRONEN-KONZEPT MIT KERAMISCHEN PRIMÄR- UND GALVANO-SEKUNDÄRTEILEN Weiterlesen »

„Join the (r)-evolution“

Seit einigen Jahren sind individuelle Abutments Gegenstand vieler Publikationen und wissenschaftlicher Studien. Die Autoren dieser Artikelserie beschäftigen sich seit 2004 mit CAD/CAM-gefertigten Implantat-Aufbauten und teilen ihre umfassende Erfahrung. Es wird dargestellt, wie es ein eingespieltes Behandlungsteam schaffen kann, dass Implantat-Versorgungen wie natürliche Zähne wirken.

Scroll to Top